Kurs-Gewinn-Verhältnis

26.05.2018 62 0 0

KGV, eng. Price-Earnings-Ratio: Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -entwicklung eines Unternehmens. Sie sagt aus, mit welchem Vielfachen des Gewinns die Aktie aktuell bewertet wird. Der (teilweise erwartete) Gewinn wird ins Verhältnis zum Aktienkurs gesetzt.

Beispiel: Aktienkurs 30 Euro, Gewinn pro Aktie 2 Euro > KGV=15

Der Aktienkurs beträgt also das fünfzehnfache des Gewinns. Anders ausgedrückt: Es würde 15 jahre dauern (bei einem konstanten jährlichen Gewinn pro Aktie von 2 Euro) bis das Unternehmen den Wert seines Aktienkurses erwirtschaftet hat.

Je nach Quelle werden KGVs unter 8-12 als “günstig” und über 15-20 als “teuer” bezeichnet, da kürzere Zeiten, die das Unternehmen braucht um den Wert zu erwirtschaften als positiv angesehen werden. Diese Deutung ist jedoch unvollständig und gefährlich. Bitte nicht angewöhnen!

share TWEET PIN IT SHARE share share
Sag mir deine Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.